con|tour - gut beraten

Was ist gute Supervision?

05.09.16 - Supervisio bedeutet: Von oben drauf schauen.



Supervision ist die professionelle Beratungsmethode für alle beruflichen Herausforderungen von Einzelpersonen, Teams bzw. Gruppen und Organisationen. Die Supervisorin/der Supervisor unterstützt Sie dabei, berufliche Handlungen zielgerichtet, effizient und erfolgreich zu gestalten.

Ziel von Supervision ist es, im Einzelgespräch, im Team oder in der Gruppe berufliche Situationen zu reflektieren und die Teilnehmer und Teilnehmerinnen zu befähigen, die damit verbundenen Probleme und Herausforderungen konstruktiv zu bewältigen, Konflikte zu lösen und Veränderungsprozesse aktiv zu steuern. (vgl. ÖVS, www.oevs.or.at)

Die Grundlage guter Supervision bildet eine fundierte Beratungs- und Interventionstheorie. Darauf aufbauend können dann Methoden zum Einsatz kommen. Das ist der große Unterschied zum Trainings und Beratungsangeboten, die mit Stand-alone-Methoden arbeiten. Wie Supervision in Unternehmen und Organisationen wirkt können Sie in folgendem Buch vertiefen: Brüderlein, Rolf; Käser, Franz (Hrsg.) (2013): Wie Beratung wirken kann. Neun Masterthesen zu einem komplexen Thema.

Wir bieten Ihnen Supervision und Coaching - ÖVS zertifiziert.


Kategorie: personal, zukunft